Freiwilligennetzwerk „Engagement Natur“

Die hauptamtlichen Kräfte des Naturpark Hessischer Spessart arbeiten schon seit mehr als zwanzig Jahren eng mit ehrenamtlichen Engagierten zusammen. So organisiert der Naturpark seit 1999 Ausbildungen zum Natur- und Landschaftsführer/in für Freiwillige. Das freiwillige Engagement der inzwischen rund 100 Naturparkführer, Wegepaten, Werkstatthelfern und vielen Anderen ist eine tragen- de Säule in der Umsetzung der Aufgaben des Naturparks. Die Partner und Akteure in der Region teilen viele „Berührungspunkte“ und geben Anstoß für neue Themen und gemeinsame Aktivitäten. Alle Mitarbeiter des Naturparks sind selbst ehrenamtlich aktiv und haben somit ein großes Einfühlungsvermögen und Verständnis für die Freiwilligenarbeit.

Um die Freiwilligenarbeit stärker ausbauen zu können, hat der Naturpark Hessischer Spessart eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, mit der Maßgabe Akteure zu identifizieren und die inhaltlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen für die zukünftige Freiwilligenarbeit zu skizzieren.

Die Machbarkeitsstudie zeigte im ersten Ergebnis den hohen Bedarf an Zusammenarbeit und Kooperation im Bereich Freiwilligenarbeit Natur. Insgesamt 35 Vereine und Organisationen haben sich an den Arbeiten der Studie beteiligt.
Um die Ziele und Aufgaben realisieren zu können, soll in den nächsten zwei Jahren gezielte Netzwerkstrukturen aufgebaut werden. Durch die Schaffung dieser Grundlagen und Verantwortlichkeiten soll eine dauerhafte Weiterführung der Netzwerkarbeit über den Projektzeitraum hinaus gewährleistet werden. Mit den Arbeiten soll ein Fachbüro betraut werden.

MEHR INFOS

Antragsteller: Naturpark Hessischer Spessart
Projektierung: LEADER
Fördersumme: 27.300 Euro
Projektbeginn: Sommer 2020
Download: Projektskizze