Home      |      Kontakt      |      Impressum
Region Verband LEADER weitere Aktivitäten Service
Willkommen auf der Internetseite von SPESSARTregional!


Der Verband SPESSARTregional engagiert sich für eine nachhaltige Entwicklung des hessischen Spessart. Vierzehn Kommunen, der Main-Kinzig-Kreis sowie zahlreiche Wirtschafts- und Sozialpartner stellen sich gemeinsam der Herausforderung, die ländliche Region zukunftsfähig zu gestalten.

Seit 2008 ist SPESSARTregional als LEADER-Region anerkannt und erhält für die laufende Förderperiode bis 2020 zur Umsetzung des Regionalen Entwicklungskonzeptes Fördergelder der EU und des Landes Hessen.

Darüber hinaus nimmt SPESSARTregional auch an anderen Förderprogrammen teil.

Hier können Sie sich über die Region und die laufenden Aktivitäten des Verbandes informieren.


 

Regional, kreativ und… einfach lecker!


Oktober 2017.Wie bereits in den vergangenen zwei Jahren endete das Regionale Geschmacksfestival Kinzigtal & Spessart wieder mit der „Küchenschlacht Regional“. Drei Kochteams traten am vergangenen Montag im Spessart FORUM in Bad Soden-Salmünster gegeneinander an. Ihre Aufgabe: aus regionalen und saisonalen Produkten schmackhafte Gerichte für rund 50 Gäste zu kreieren. Diesmal standen Suppenhuhn und Kartoffeln für den Hauptgang sowie Eier und Honig fürs Dessert auf der Zutatenliste. Gerade mit Blick auf das Suppenhuhn eine besondere Herausforderung. Doch alle drei Teams lösten die Aufgabe mit großer Kreativität und überzeugten die Gäste, wie vielfältig ein Suppenhuhn zubereitet werden kann. Nach dreifachem Genuss hatten diese die Gerichte zu bewerten. Am Ende jubelte das Kochteam „Lernfeld Landwirtschaft“. Mit einem saftigen Suppenhuhnburger an Kürbis-Kartoffel-Wedges und einem Kürbiskernparfait auf Himbeerspiegel kochte es sich an die Spitze des Wettbewerbs. Es folgten das „Glückliche Huhn im Spessartriesling“ vom Kochteam „SPESSARTregional“ und der herbstlich-würzige Suppenhuhn-Kürbis-Auflauf von den Köchen des Teams „Bad Soden-Salmünster“.

 

weitere Infos »  

Herbstliche Grüße aus der Region


Oktober 2017. Auf dem diesjährig letzten „Erzeugermarkt im alten E-Werk“ geht es herbstlich zu. Am Samstag, 7. Oktober, finden sich wieder heimische Erzeuger aus der Region im ehemaligen Elektrizitätswerk in Gelnhausen ein und laden von 10 bis 16 Uhr zu einem geselligen Einkaufen und Genießen. Bei Livemusik erwartet die Besucher an den Markständen in und außerhalb der Halle ein vielfältiges Angebot an regionalen Produkten. Die Palette reicht von backfrischem Brot, Hausmacher Wurst und Wild über Ziegenkäse und verschiedene Milchprodukte aus der Hofmolkerei bis hin zu Eiern und Nudeln vom Weidehuhn, Honig, Seccos, Weinen und Whisky. Passend zur Saison runden Herbstblumen, Zier- und Speisekürbisse, Kartoffeln sowie Strickwaren aus Schafwolle das Angebot ab. Ab 11:30 Uhr wird deftiges Spanferkel serviert, solange der Vorrat reicht. Dazu schmeckt, neben diversen anderen Getränken, ein handwerklich gebrautes Bier. Wer es lieber süß mag, kann sich auf Kaffee und Kuchen der Landfrauen freuen.

Veranstaltet wird der Erzeugermarkt vom Stadtmarketing & Gewerbeverein Gelnhausen in Kooperation mit der Stadt Gelnhausen und den Stadtwerken Gelnhausen sowie SPESSARTregional und dem Kreisbauernverband Main-Kinzig-Kreis im Rahmen von „Regionale Geschmacksvielfalt Kinzigtal & Spessart“.

Erzeugermarkt im alten E-Werk, Samstag, 7.Oktober 2017, 10-16 Uhr
Philipp-Reis-Straße 3, Gelnhausen



Sechs Projekte für LEADER-Förderung befürwortet


September 2017. Auf der letzten Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums
am 27. September im Freigerichter Rathaus standen sechs Projektanträge zur
Beschlussfassung auf der Tagesordnung. Für alle sechs Vorhaben befürwortet das
Gremium eine Förderung über LEADER. Dabei handelt es sich um zwei Projekte des
Naturparks Hessischer Spessart „Qualifizierung von Natur- und Landschaftsführern für
Kinder und Jugendliche“ (beantragte Fördersumme: 15.113 Euro) und „Umsetzung Spazierwandern im Spessart – Erweiterung Freigericht“ (beantragte Fördersumme:
7.516 Euro), das von der Spessart Tourismus & Marketing GmbH geplante „Marketing
Spazierwandern im Spessart“ (beantragte Fördersumme: 25.500 Euro), die „Aktivierende Konzeptentwicklung Spessartmarkt“ der Gemeinde Jossgrund (beantragte Förder-
summe: 8.625 Euro), das Vorhaben „Umbau und Erweiterung der Metzgerei Weigand“
von der Metzgerei Weigand GmbH (beantrage Fördersumme: 38.235 Euro) sowie
das Projekt „Meet & Ride”, das von SPESSARTregional in Kooperation mit der Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig und der ivm durchgeführt werden soll
(beantragte Fördersumme: 18.738 Euro). Die Förderanträge werden in Kürze bei der Bewilligungsstelle eingereicht. Bei einem positiven Bescheid soll zeitnah mit der
Umsetzung begonnen werden.

Nähere Infos zu den Projekten finden Sie unter dem Menupunkt LEADER/Projektliste

 


Unterwegs bei Landwirten, Köchen & in Dorfläden


September/Oktober 2017. Bereits zum sechsten Mal zeigt das Regionale Geschmacksfestival Kinzigtal & Spessart auf sehr genussvolle Weise, was die Region zu bieten hat. Landwirte, handwerkliche Verarbeiter, Gastronome und Dorfläden laden vom 15. September bis 9. Oktober dazu ein, mehr über Erzeugung und Verarbeitung regionaler Produkte zu erfahren und sie lecker zubereitet zu genießen. Die Veranstalter des Festivals – Main-Kinzig-Kreis, Kreisbauernverband Main-Kinzig und SPESSARTregional – läuteten auf dem Windecker Hof Buchwald das vierwöchige Programm mit seinen vielen herbstlichen Aktionen ein.

Informationen und Anmeldung zu allen Veranstaltungen unter
www.geschmacksfestival.de

weitere Infos »  

Nächste Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums


September 2017. Am 27. September kommt das LEADER-Entscheidungsgremium
in Freigericht zu seiner dritten Sitzung in diesem Jahr zusammen (s. Aktuelles), um
u.a. über sechs Projektanträge zu beschließen: „Qualifizierung Natur- und Land-
schaftsführer für Kinder und Jugendliche“ sowie „Umsetzung Spazierwandern in
Freigericht“ (Naturpark Hessischer Spessart), „Spazierwandern Marketing“ (Spessart Tourismus GmbH), „Metzgerei Weigand“, „Konzeptentwicklung Spessartmarkt"
(Gemeinde Jossgrund) sowie „Meet & Ride” (SPESSARTregional).

 


Heimat Birstein - LEADER fördert neue Willkommensstrategien


August 2017. Orte im ländlichen Raum werden oft als unattraktiv abgestempelt. Zu Unrecht, denn genau betrachtet haben sie mehr an Lebensqualität zu bieten, als es den Anschein erweckt. So auch Birstein. In Abstimmung mit den politischen Gremien und der engagierten Bürgerschaft hat die Gemeinde das Vorhaben „Heimat Birstein“ angestoßen, das die Entwicklung neuer Bleibe- und Willkommensstrategien in den Fokus nimmt. Zur Umsetzung des Vorhabens überreichte die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler nun einen LEADER-Förderbescheid über 47.000 Euro.

 

Bildquelle: Pressestelle MKK


weitere Infos »  

LEADER-Mittel für "Spazierwandern im Spessart"


Juli 2017. Vor wenigen Tagen übergab Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler einen Förderbescheid über 123.430 Euro an Fritz Dänner, Geschäftsführer des Naturparks Hessischer Spessart. Mit der finanziellen Unterstützung aus dem LEADER-Programm will der Naturpark sein bisheriges Angebot um neue Wege erweitern. „Wir wollen Besuchern des Spessarts neue Möglichkeiten zum entspannten Spazierwandern bieten“, berichtet Fritz Dänner. Dabei werden die bestehenden Strecken um viele kürzere Spazierwege ergänzt, die zum Teil auch Premiumqualität haben werden. „Das wird insbesondere Familien mit kleineren Kindern und ältere Menschen ansprechen, die kleinere Runden laufen möchten“, freut sich Susanne Simmler.

 

Bildquelle: Pressestelle MKK

weitere Infos »  

Neues LEADER-Projekt befürwortet


Juni 2017. In seiner Sitzung am 19. Juni 2017 hat das LEADER-Entscheidungs-
gremium ein neues LEADER-Vorhaben befürwortet: Das von der Gemeinde Birstein
geplante Projekt "Heimat Birstein - Entwicklung von neuen Willkommens- und Bleibestrategien" wurde einstimmig beschlossen. Für die private Maßnahme zum
"Umbau und Erweiterung einer Metzgerei" wurde eine Empfehlung für den Förder-
bereich "Kleinunternehmen der Grundversorgung" ausgesprochen. Diese Empfehlung
ist Grundlage für die Teilnahme am Förderprogramm. Die beiden Vorhaben können
nun beantragt und zeitnah auf den Weg gebracht werden.

Nähere Infos zum LEADER-Projekt finden Sie unter dem Menupunkt LEADER/Projektliste

 


Kinzigtal & Spessart: Geschmack von hier!


Juni 2017. Seit Mai bieten sechs Dorfläden der Region ein besonderes Regionalsortiment: Unter „Kinzigtal & Spessart – Geschmack von hier!“ findet der Kunde ausschließlich in der Region erzeugte Produkte wie Wurst, Käse, Nudeln, Eier, Säfte, Kosmetikprodukte und vieles mehr. In den letzten Wochen wurde in den Läden fleißig geräumt und gestaltet, um die Produkte für die Kunden ansprechend platzieren zu können. Mit Verkostungsaktionen wollen die sechs Läden nun ihr neues regionales Produktsortiment näher vorstellen und laden in den kommenden Wochen an unterschiedlichen Tagen ihre Kunden zum Probieren und Informieren herzlich ein. Den Rahmen dazu bietet das „Regionale Geschmacksfestival Kinzigtal & Spessart“.

 

Bildquelle: Regio.Marketing GmbH

weitere Infos »  

Food Heroes geht an den Start


April 2017. Mit „Food Heroes“ nimmt SPESSARTregional mit 14 weiteren Partnern aus den Niederlanden, Belgien, Irland, Groß-Britannien und Frankreich am europäischen Interreg-Programm North-West Europe teil. Ihr Ziel ist, mit der Entwicklung neuer Wertschöpfungsketten für regionale Produkte die Lebensmittelverschwendung zu verringern. „Dieses Projekt richtet sich an den Anfang der Produktionskette, die für 60 Prozent der Lebensmittelverschwendung verantwortlich ist“, erklärt der Lothar Büttner, Vorsitzender von SPESSARTregional den Ansatz von Food Heroes. Gemeinsam mit der Hochschule Fulda, Fachbereich Oecotrophologie, sowie dem Amt für Umwelt, Naturschutz und Ländlicher Raum des Main-Kinzig-Kreises und dem Kreisbauernverband Main-Kinzig geht das Projekt nun an den Start.

Zum Interreg-Programm North-West Europe: siehe Logo rechts

 

weitere Infos »  

Drei neue LEADER-Projekte befürwortet


April 2017. Auf seiner Sitzung am 28. März in Steinau hat das LEADER-Entscheidungsgremium über drei Projekte beraten und deren Förderung über
LEADER befürwortet: Das vom Naturpark Hessischer Spessart geplante Projekt
Umsetzung „Spazierwandern im Spessart“ mit einer beantragten Fördersumme in
Höhe von 131.176 Euro, das Projekt „Nahkauf Burgjoß“, beantragte Fördersumme
16.176 Euro sowie das Projekt „Meet & Ride“ von SPESSARTregional in Kooperation
mit der Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig und der ivm mit einer beantragten Fördersumme von 12.604 Euro. Für alle drei Projekte werden die Förderanträge in
Kürze bei der Bewilligungsstelle eingereicht. Bei einem positiven Bescheid soll zeitnah
mit der Umsetzung begonnen werden.

Nähere Projekt-Infos finden Sie unter dem Menupunkt LEADER/Projektliste

 



   Aktuelles


Vorstandssitzung SPESSARTregional

Mittwoch,
13. Dezember 2017,
10:00-11:30 Uhr,
Spessart Therme,
Soden-Salmünster




      weitere Infos




      weitere Infos




      weitere Infos



      weitere Infos



SPESSARTregional
Georg-Hartmann-Str. 5-7
63637 Jossgrund
Tel. +49 (0)6059 9069606

info@spessartregional.de