Gelnhausen

Stadtansicht © Ebert, Stadt Gelnhausen

Wer durch die romantischen Gassen von Gelnhausen spaziert, wird schnell feststellen, wie lebendig und greifbar Geschichte sein kann. Es war Kaiser Friedrich I. Barbarossa, der 1170 an der via regia, der alten Handelsstraße, die Reichsstadt Gelnhausen gründete. Die Privilegien des Herrschers und die verkehrsgünstige Lage ließen den Ort rasch zu einem Anziehungspunkt für Kaufleute und Handwerker werden. So gewann Gelnhausen zusehends an Reichtum und wurde zu einem zentralen Punkt des mittelalterlichen Fernhandels. Heute ist die Kreisstadt Gelnhausen inmitten der europäischen Union gelegen. Der Stadtteil Meerholz war sogar von 2007 bis 2013 der geografische Mittelpunkt der EU.

Besonders sehenswert ist die fünftürmige Marienkirche, die neben der Peterskirche das Stadtbild dominiert. Herrschaftlich präsentiert sich das Rathaus, das 1333 als überdachte Kaufhalle errichtet und bereits seit dem 16. Jahrhundert auch als Rathaus genutzt wurde. Besucher sollten auf alle Fälle auch den Ober- und Untermarkt der pittoresken Altstadt aufsuchen. Hier findet man nicht nur malerische Fachwerkbauten, sondern auch Ruhe zum Verweilen. Mit einem herrlichen Blick auf die Altstadt und über das Kinzigtal werden Besucher belohnt, die den Halbmond, einen Turm im Stadtgarten, besteigen. Die bunte Auswahl an Restaurants, Cafés und die zahlreichen Veranstaltungen bieten ein abwechslungsreiches Spektrum an Unterhaltungsmöglichkeiten.

Mit opulenter Grafik lädt das Museum ein, die Stadtgeschichte zu entdecken – per Hörspielrundgang, als Rallye mit Museumsrucksack, bei einer Führung oder auf eigene Faust. Einzigartig ist das „Begehbare Ohr“, in dem sonntags öffentliche Führungen stattfinden und das auch für Gruppen individuell buchbar ist.

Bei den überregional bekannten Erlebnisführungen schlüpfen Gästeführer nicht nur in authentische Gewänder, sondern gleichsam in die Haut historischer Persönlichkeiten der Stadtgeschichte. Dank vieler Requisiten und Leckereien nach Originalrezepten wird Geschichte mit allen Sinnen erlebbar. Auch Stadtrundgänge zur Geschichte der Barbarossastadt oder zu unterschiedlichen Themen werden angeboten. Alle Führungen finden regelmäßig an den Wochenenden öffentlich statt, sind aber auch jederzeit für Gruppen buchbar.

Vergangenheit und Gegenwart, Altes und Neues, Tradition und Innovation sind in Gelnhausen keine Widersprüche, sondern sie bilden eine reizvolle Einheit, die das Alltagsleben bestimmt.

Mehr InfoS

Einwohner: 23.202*
Stadtteile: Hailer, Haitz, Höchst, Meerholz, Roth
Kontakt: Stadtverwaltung
Obermarkt 7
63571 Gelnhausen
Tel.: 06051/830-0
Email: info@gelnhausen.de
Homepage: www.gelnhausen.de

Kaiserpfalz©Ebert, Stadt Gelnhausen
Erlebnisführung in Gelnhausen©Stadt Gelnhausen
Weihnachtsstadt Gelnhausen©Roland Adrian, Stadt Gelnhausen

*Statistikquelle: 31.12.2019, @ Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden, 2020