Freigericht

Rathaus © Gemeinde Freigericht

In verkehrsgünstiger Lage zum Rhein-Main-Gebiet und von den bewaldeten Erhebungen des Vorspessarts umgeben, bietet Freigericht beste Voraussetzungen als Gewerbestandort und als Wohn- und Lebensort für alle Generationen. Die innerörtlichen Verkehrsverbindungen sind gut ausgebaut. Es bestehen Anbindungen in Richtung Hanau, Gelnhausen sowie nach Alzenau und Aschaffenburg in Bayern.

Damit sich die Bürger und Besucher wohlfühlen, wurden viele öffentliche und private Einrichtungen geschaffen: Hallenbad, Sauna, Sportanlagen, Golfplatz, Kneipp-Anlage, Angelteiche, die Kulturbühne im Park in Neuses und die Freigericht-Halle zählen dazu.

Freigericht verfügt über zahlreiche gut markierte, attraktive Wanderwege, die viel Abwechslung und spannende Fernblicke bieten, darunter den Premiumwanderweg Spessartbogen mit der Horbacher Spessartfährte als Extratour sowie zwei Spessartspuren. Ein geschlossenes Radwegenetz mit Verbindung an das überörtliche Netz, inkl. Mountainbike-Routen sowie gepflegte Wege durch Feldflur und Erholungswald bieten Genuss und Erlebnis bei Spaziergängen, ausgedehnten Wanderungen und Radtouren.

Hervorzuheben sind der staatlich anerkannte Erholungsort Horbach, die Mariengrotte, die zahlreichen Grillplätze mit Grillhütten und die gepflegte Gastronomie. Am Waldrand direkt am Festplatz im Ortsteil Horbach befindet sich ein gut nachgefragter Wohnmobil-Stellplatz und ein Spielplatz für alle Generationen.

Das gesellschaftliche Leben wird von den weit über 100 Vereinen geprägt. Sie bieten ein breites Spektrum an sportlichen, kulturellen und sozialen Aktivitäten und organisieren ganzjährig viele Veranstaltungen und Feste. Ein bedeutendes Zentrum des kulturellen Lebens ist Hof Trages, wo sich einst die deutschen Romantiker trafen. Im ehemaligen Gutshof sowie vor dem Schloss finden jährlich in der ersten Augustwoche die überregional beachteten Sommerlichen Musiktage Hof Trages statt. Weitere kulturelle Höhepunkte sind die Konzerte der vielen ausgezeichneten Chöre und Musikvereine in allen Ortsteilen.

Kindergärten und Grundschulen sind in jedem der fünf Ortsteile vorhanden. Die Kopernikusschule (Europaschule), eine schulformbezogene Gesamtschule mit den selbstständigen Schulzweigen Hauptschule, Realschule, Gymnasium und gymnasialer Oberstufe, genießt weit über Freigerichts Grenzen hinaus Wertschätzung.

Die guten Standortbedingungen haben Freigericht ein besonderes Prädikat eingebracht: Seit 2015 ist die Kommune „Ausgezeichneter Wohnort für Fachkräfte“. Das Prädikat der IHK wurde 2018 erneut bestätigt.

In Freigericht gibt es zahlreiche Betriebe und Geschäfte, die unterschiedliche Dienstleistungen anbieten. Der Wochenmarkt und der jährliche Weihnachtsmarkt im Ortsteil Somborn haben in der Gemeinde Tradition. Viele große und kleine Unternehmen, darunter auch eine große Anzahl von High-Tech-Unternehmen, haben sich angesiedelt oder ihren Betrieb in die örtlichen Gewerbegebiete verlagert.

Mehr InfoS

Einwohner: 14.348*
Ortsteile:
Altenmittlau, Bernbach, Horbach, Neuses, Somborn
Kontakt: Gemeinde Freigericht
Rathausstraße 13
63579 Freigericht
Tel.: 06055/916-0
Email: gemeinde@freigericht.de
Homepage: www.freigericht.de

Veranstaltung im Hof Trages©Gemeinde Freigericht
Mariengrotte in Horbach©Gemeinde Freigericht
Ortsansicht Somborn©Gemeinde Freigericht

*Statistikquelle: 31.12.2019, @ Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden, 2020