Das SPESSARTregional Nachrichtenarchiv

Bild: Nach Beitritt von sechs weiteren Kommunen: Die Mitglieder von SPESSARTregional präsentieren neues Verbandsgebiet

SPESSARTregional bekommt Zuwachs

Gleich sieben neue Mitglieder konnte der Verband SPESSARTregional bei seiner letzten Mitgliederversammlung in Gründau begrüßen. Neben dem Kirchenkreis Kinzigtal treten zum kommenden Jahr sechs weitere Kommunen SPESSARTregional bei. Mit Hammersbach, Hasselroth, Gründau, Neuberg, Nidderau und Ronneburg wird das Verbandsgebiet deutlich erweitert. Mit dieser neuen Gebietskulisse will sich SPESSARTregional für die kommende LEADER-Förderperiode bewerben und sich weiterhin für eine nachhaltige Regionalentwicklung engagieren.

Werben für den Dorfladentag (v.l.n.r.): Familie Müller und das Team vom WeidenHofLaden, Sabine Jennert (Regionalmanagement SPESSARTregional), Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler (Main-Kinzig-Kreis), Simone Bienossek (Mittelpunkt Aufenau) und Dr. Gunther Quidde (IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern)

Dorfladentag – Geschmack von hier

tatt. Dorfläden und Erzeuger laden ihre Kundinnen und Kunden ein, um über regionale Produkte und die Gesichter, arbeitenden Hände und kreativen Köpfe dahinter zu informieren.

Auszeichnung Mittelpunkt Aufenau (v.l.n.r.): Angelika Schaub (Vorsitzende Ortsbeirat Aufenau), Peter Feldbauer (Dorfladen-Netzwerk), Simone Bienossek (Mittelpunkt Aufenau)

Bestnoten für den Mittelpunkt Aufenau

Die Vereinigung der Bürger- und Dorfläden in Deutschland e.V. zeichnet mit ihrem Projekt „Sterne Dorfladen“ besondere Läden aus. Jetzt darf sich der Mittelpunkt Aufenau in Wächtersbach über die Auszeichnung mit drei Sternen freuen.