Home      |      Kontakt      |      Impressum      |      Datenschutz
Region Verband LEADER weitere Aktivitäten Service
Gelände um den Musikpavillon wird aufgewertet « zurück


Das Gelände um den Musikpavillon in Bad Soden-Salmünster soll bis Ende des Jahres deutlich aufgewertet werden: Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler überreichte dazu Bürgermeister Dominik Brasch einen Förderbescheid über rund 120.000 Euro aus dem LEADER-Programm. „Im Kurpark finden zur Sommerzeit bezaubernde Aufführungen statt, vor einer wunderschönen Kulisse und mit passender Infrastruktur. Diese Auftrittsmöglichkeit gilt es zu stärken“, sagte Susanne Simmler.

 

Bild: Das Gelände rund um den Musikpavillon kann nun mit Hilfe von Fördermitteln aufgewertet werden (von links): Kurdirektor Stefan Ziegler, Bürgermeister Dominik Brasch, Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler, Rainer Schreiber (Vorsitzender SPESSARTregional) und Johannes Michel (Kreisverwaltung).

Bild und Text: Pressestelle MKK

Die Veranstaltungsfläche wurde in den 1970er Jahren erbaut und seither bespielt. Sie wird von der markanten Bühnendachkonstruktion und dem umliegenden Altbaumbestand geprägt. Aktuell finden im Musikpavillon in den Sommermonaten Kurkonzerte am Sonntag und einige Sonderveranstaltungen statt. Die Stadt Bad Soden-Salmünster möchte diesen Auftrittsort wieder stärker genutzt sehen. Allerdings ist der Untergrund sehr feucht; heftigere Regenfälle führen schnell dazu, dass Teilbereiche des Geländes für eine längere Zeit schwer nutzbar sind. Eine umfangreiche Inwertsetzung durch Entwässerungssysteme, eine Nivellierung des betreffenden Kurparkbereichs und eine angepasste Pflasterung sollen Abhilfe verschaffen.

„Mit der Befestigung der Fläche werden zusätzlich eine optische Aufwertung und ein attraktiver Rahmen des Geländes geschaffen“, erläuterte Bürgermeister Dominik Brasch. Im Mittelpunkt stünden jedoch die Herstellung einer wetterunabhängigeren Aufenthaltsfläche und eine Steigerung der Aufenthaltsqualität für die Besucher. Ebenfalls bis Ende des Jahres werden im Rahmen der Baumaßnahmen auch die Beleuchtung des Platzes und die technischen Anlagen erneuert.

Die Investitionskosten belaufen sich auf 192.000 Euro, 120.000 Euro davon werden über SPESSARTregional als LEADER-Förderregion übernommen. Die restliche Summe trägt die Stadt Bad Soden-Salmünster.

SPESSARTregional wurde im Dezember 2014 erneut als eine solche Förderregion ausgewählt und erhält für die Umsetzung des Regionalen Entwicklungskonzeptes bis 2020 Fördergelder der EU und des Landes Hessen in Höhe von 2,1 Millionen Euro. Das Vorhaben im Kurpark von Bad Soden-Salmünster ist dabei dem Handlungsfeld „Tourismus und Naherholung“ zuzuordnen: „Je häufiger die Angebote am Musikpavillon stattfinden und je attraktiver sie sind, umso stärker wirkt sich das auf den Kurpark und die Kurstadt als Ganzes aus. Das spricht nicht nur Kurgäste, sondern eben auch viele Tagestouristen von außerhalb an – ein Gewinn für die Stadt und die gesamte Region“, sagte Susanne Simmler, die gemeinsam mit Rainer Schreiber, Vorsitzender von SPESSARTregional, den Förderbescheid übergab.



   Aktuelles


      weitere Infos




      weitere Infos



      weitere Infos



SPESSARTregional
Georg-Hartmann-Str. 5-7
63637 Jossgrund
Tel. +49 (0)6059 9069606

info@spessartregional.de