Home      |      Kontakt      |      Impressum      |      Datenschutz
Region Verband LEADER Regionalbudget Service
Willkommen auf der Internetseite von SPESSARTregional!


SPESSARTregional e.V. engagiert sich für eine nachhaltige Entwicklung des hessischen Spessart. Vierzehn Kommunen, der Main-Kinzig-Kreis sowie zahlreiche Wirtschafts- und Sozialpartner stellen sich gemeinsam der Herausforderung, die ländliche Region zukunftsfähig zu gestalten.

Seit 2008 ist SPESSARTregional als LEADER-Region anerkannt und erhält für die laufende Förderperiode bis 2020 zur Umsetzung des Regionalen Entwicklungskonzeptes Fördergelder der EU und des Landes Hessen.

Darüber hinaus nimmt SPESSARTregional auch an anderen Förderprogrammen teil.

Hier können Sie sich über die Region und die laufenden Aktivitäten des Verbandes informieren.

Bitte beachten Sie:
Aufgrund der aktuellen Lage bedingt durch das Coronavirus wird die Geschäftsstelle von SPESSARTregional bis auf Weiteres im Home-Office betrieben. Wir sind in dieser Zeit daher nicht persönlich vor Ort, Sie können uns jedoch zu den gewohnten Geschäftszeiten per Telefon oder per E-Mail erreichen.

 

LEADER-Projekte und Regionalbudget befürwortet


April 2020. Das LEADER-Entscheidungsgremium hat auf seiner letzten Sitzung am 21. April über das Regionalbudget mit 18 Kleinprojekten und 3 LEADER-Projekten beraten. Das Gremium befürwortet alle Kleinprojekte und die damit verbundene Fördersumme von rund 195.000 Euro. Die beiden LEADER-Projekte "Ausbau der Spessartfährte Stolzenberger Ritterblick" und "Die Inwertsetzung des Wohnmobilstellplatzes Bad Soden-Salmünster"der Stadt Bad Soden-Salmünster mit 57.734 Euro und 164.652 Euro Fördermittel wurden ebenfalls positiv beschieden. Auch wird das LEADER-Projekt "Schaudepot Kartoffel - Hessisches Kartoffemuseum" des Geschichtsverein Gelnhausen-Haitz e.V. mit einer Förderung von 33.032 Euro befürwortet. Die Förderanträge werden in Kürze bei der Bewilligungsstelle eingereicht. Bei einem positiven Bescheid kann zeitnah mit der Umsetzung begonnen werden.

Nähere Infos zu allen LEADER-Projekten finden Sie unter dem Menupunkt LEADER/Projektliste.

 


Absage Spessartmarkt 2020 - Neuer Termin in 2021


April 2020. Was sich schon seit einigen Wochen abzeichnete, ist jetzt Gewissheit geworden. Zum Schutz der Aussteller und Besucher muss der diesjährige Spessartmarkt in Jossgrund-Burgjoß schweren Herzens abgesagt werden. Die Fülle der bislang eingegangenen Bewerbungen hat gezeigt, welcher Beliebtheit sich der Spessartmarkt erfreut. Deshalb wurde bereits ein Ausweichtermin festgelegt. Am Wochenende des 3. und 4. Juli 2021 soll im Burgwiesenpark in Burgjoss wieder ein buntes Markttreiben stattfinden. Wir sagen allen eingegangenen Anmeldungen von Ausstellern sowie den Zusagen von Mitgestaltern des Rahmenprogramms ein herzliches Dankeschön und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 


Bezahlbare Logistik für kleine Warenmengen


Februar/März 2020. Der Transport von Waren verursacht gerade auf der „letzten Meile“ hohe Kosten. Die Gründe sind vielfältig: geringe Auslastung der Transportfahrzeuge, leere Rückfahrten, fehlende Bündelung von Warenströmen oder Fahrermangel. Für eine bezahlbare „Logistik“ – insbesondere für kleine Warenmengen - haben nun SPESSARTregional und der Main-Kinzig-Kreis das LEADER-Projekt „Konzeption einer Mikrologistik und von Mikrohubs“ auf den Weg gebracht. Ein Projekt, von dem viele Seiten profitieren: Bestehende freie Ladeflächen und örtliche Zwischenlagerflächen werden besser genutzt; Kleingüter werden effizienter von A nach B transportiert, ähnlich den Mitfahrgelegenheiten im Personenverkehr, aber auf gewerblicher Basis. Das eröffnet den Anbietern von Ladeflächen auf bestehenden „Sowieso“-Fahrten ein zusätzliches Geschäftsfeld und spart den örtlichen Produzenten kostspielige Einzelfahrten.

Bild: Pressestelle MKK

 

weitere Infos »  

Online-Umfrage zur regionalen Logistik


Februar 2020. Eine bezahlbare „Logistik“ ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die regionale Wirtschaft. Denn für den Transport von Waren fallen gerade auf der "ersten und letzten Meile" hohe Kosten an. Das betrifft insbesondere Kleinstgüter und kleine Warenmengen. SPESSARTregional und der Main-Kinzig-Kreis suchen nach neuen logistischen Lösungen und wollen für die Region ein Mikrologistik-Konzept entwickeln. Fachlich unterstützt von der LandLogistik GmbH und finanziell gefördert aus dem LEADER-Programm. Das Konzept sieht vor, bestehende freie Ladeflächen und stationäre Zwischenlagerflächen unterschiedlicher Anbieter zu nutzen.

Mit einer Online-Umfrage sollen nun die Transportströme und frei verfügbaren Kapazitäten erfasst sowie der Transportbedarf der regionalen Unternehmen ermittelt werden. Dienstleister, Produzenten und Händler aus der Region sind herzlich eingeladen, sich an der Umfrage zu beteiligen: https://www.umbuzoo.de/q/regionale-logistik/de/

Bild: Copyright 2016 kombiBus Gruppe

 


Regionalbudget für Kleinprojekte


Dezember 2019. In und um den Kurpark von Bad Soden-Salmünster hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Mit finanzieller Unterstützung des Regionalbudgets von SPESSARTregional setzte der Kurbetrieb der Stadt mehrere kleinere Vorhaben um, von denen Parkbesucher wie auch E-Bike-Fahrer profitieren. Auch im kommenden Jahr können aus dem Budget kleine Projekte in der Region gefördert werden.

 

weitere Infos »  

Neue Ladestationen für E-Biker


November 2019. Der E-Bike-/Pedelec-Verkauf in Deutschland boomt. Auch die beiden Spessart-Kurorte Bad Orb und Bad Soden-Salmünster sehen großes Potenzial, um zukünftig mehr Radler – ob als Tourist oder Tagesausflügler – in die Region zu locken. Um diese Zielgruppe zu erreichen, wurde nun der Ausbau einer besonderen Ladeinfrastruktur in Gang gesetzt und in beiden Kurorten je zwei Bike Energy-Ladestationen errichtet. E-Biker können nun vor der Tourist-Information Bad Orb und direkt am Flowtrail im Haseltal sowie vor der Spessart Therme Bad Soden-Salmünster und der Gaststätte „Zum Jossatal“ im Spessartdorf Mernes ihr E-Bike aufladen. Ein Vorhaben, dass mit Mitteln aus dem Regionalbudget von SPESSARTregional gefördert wurde.

 

weitere Infos »  

Gelände um den Musikpavillon wird aufgewertet


Oktober 2019. Der Musikpavillon im Kurpark von Bad Soden-Salmünster verfügt mit seiner markanten Bühnendachkonstruktion und dem umliegenden Altbaumbestand über ein ganz besonderes Ambiente. Die in den 1970 Jahren erbaute Veranstaltungsfläche soll nun durch eine Befestigung des Zuschauerbereiches mit einem dazugehörigen Entwässerungssystem nachhaltig aufgewertet werden, um wetterunabhängig Veranstaltungen durchführen zu können. Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler überreichte dazu Bürgermeister Dominik Brasch einen Förderbescheid über rund 120.000 Euro aus dem LEADER-Programm.

Bild: Pressestelle MKK

 

weitere Infos »  

Wilde Genüsse aus der Region


September 2019. Kreative Hobbyköche, regionale Genüsse und ein hochzufriedenes Publikum: Für einen gelungenen Auftakt zur zehnten Ausgabe des Regionalen Geschmacksfestivals Kinzigtal & Spessart sorgte die traditionelle „Küchenschlacht Regional“ im SpessartFORUM in Bad Soden-Salmünster. Aus einem vorgegebenen regionalen Warenkorb aus Spessartwild, regionalen Hülsenfrüchten sowie Äpfeln und Birnen galt es für drei Teams das überzeugendste 2-Gänge-Menü zu zaubern. Das Team „Verwaltung“ konnte mit Reh-Steaks und Linsencurry den Kochwettbewerb für sich entscheiden.

 

weitere Infos »  

Nächste Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums


September 2019. Das LEADER-Entscheidungsgremium kommt am 18. September 2019 im Rathaus in Freigericht-Somborn zu seiner nächsten Sitzung zusammen (s. Aktuelle Termine). Tagesordnungspunkte sind der Sachstand zur LEADER-Förderung und den Regionalbudgets sowie die neuen GAK-Förderbereiche. Weiterhin steht der Projektantrag auf LEADER-Förderung "Elanie – Naturmarkt“ in Bad Soden-Salmünster zur Beratung und Beschlussfassung an.

 



   Aktuelles


      weitere Infos




      weitere Infos



      weitere Infos



SPESSARTregional
Georg-Hartmann-Str. 5-7
63637 Jossgrund
Tel. +49 (0)6059 9069606

info@spessartregional.de