Home      |      Kontakt      |      Impressum
Region Verband LEADER weitere Aktivitäten Service
Bad Soden-Salmünster « zurück


Die natürlichen eisen- und kohlensäurehaltigen Solequellen im Stadtgebiet sind ein Geschenk der Natur. Seit dem Mittelalter mit der Geschichte der Stadt Bad Soden-Salmünster verbunden sind sie ein wesentlicher Grund dafür, dass das staatlich anerkannte Heilbad als erster Kurort in Hessen mit den beiden Qualitätssiegeln des Deutschen Heilbäderverbandes e.V. „Wellness im Kurort“ und „Prävention im Kurort“ ausgezeichnet wurde.

Im Kinzigtal zwischen den Naturparks Spessart und Vogelsberg gelegen verfügt Bad Soden-Salmünster über ein vielfältiges Hotellerie- und Gastronomieangebot, acht hoch qualifizierte Reha-Fachkliniken, eine umfassende ambulante Ärzte- und Therapieversorgung und viele Freizeiteinrichtungen. Die zentrale Einrichtung ist jedoch die Spessart Therme mit ihrer 1.200 Quadratmeter großen Thermalsole-Badelandschaft, der weitläufigen Saunaanlage, den Wellness- und Gesundheitsangeboten sowie der neuen Totes-Meer-Salzgrotte. Abgerundet wird das touristische Angebot für Besucher und Gäste durch viele Freizeiteinrichtungen und sportlichen Aktivitäten vom Golfplatz über Nordic-Walking-Parcours bis hin zu herrlichen Rad- und Wanderwegen.

 

 

1974 entstand aus den durch ihre Geschichte sehr unterschiedlich geprägten Städten Bad Soden und Salmünster die Stadt Bad Soden-Salmünster. Heute leben hier rund 14.000 Einwohner in zehn Stadtteilen. Bad Soden-Salmünster ist nicht nur Erholungsstätte, sondern auch ein Wirtschaftsstandort mit hervorragenden Standortqualitäten. Hierzu zählen insbesondere die Lage im Zentrum Deutschlands, die Nähe zum Rhein-Main-Ballungsraum, der direkte Autobahnanschluss sowie die hohe Wohn- und Freizeitqualität. International tätige Unternehmen, mittelständische Betriebe, aber auch viele kleinere, innovative Dienstleistungs- Handwerks- und Gewerbebetriebe sind in den Gewerbegebieten der Stadt angesiedelt.

Durch Bad Soden-Salmünster führte einst die Frankfurt-Leipziger-Handelstraße. Schon vor Jahrhunderten herrschte daher reger Verkehr, der Handel und Gewerbe blühen ließ. Noch heute finden sich Geschäfte und Läden in den beiden Altstädten in vielen liebevoll restaurierten Fachwerkbauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Auch andere historische Gebäude wie zum Beispiel der Schleifrashof (um 1540) mit Torbogen, der Amthof mit neugotischem Huttenschloss (1563), das Rathaus (1846) oder die Klosteranlage mit der barocken Pfarr- und Klosterkirche St. Peter und Paul (1745) laden Gäste, Kunden und Besucher zum Bummeln und Verweilen ein.

In allen Stadtteilen gibt es ein reges Vereinswesen mit aktiven Jugendabteilungen. Und das ganze Jahr über finden Feste und kulturelle Veranstaltungen statt, wo Gäste und Bürger gerne gemeinsam feiern. Denn Bad Soden-Salmünster ist eine Stadt, wo sich Gäste und Bürger gleichmaßen wohl fühlen.

Stadtverwaltung
Rathausstraße 1
63628 Bad Soden-Salmünster
Tel. 0 60 56 / 7 33-0
info@badsoden-salmuenster.de
www.badsoden-salmuenster.de


 


   Aktuelles


REK-AG „Mobilität“

Montag,
4. Juni 2018,
11:30-13:30 Uhr,
Ort wird noch bekannt gegeben


Vorstandssitzung SPESSARTregional

Donnerstag,
14. Juni 2018,
9:00-10:30 Uhr,
Ort wird noch bekannt gegeben


LEG-Sitzung SPESSARTregional

Donnerstag,
14. Juni 2018,
10:30-12:30 Uhr,
Ort wird noch bekannt gegeben




      weitere Infos




      weitere Infos




      weitere Infos



      weitere Infos



SPESSARTregional
Georg-Hartmann-Str. 5-7
63637 Jossgrund
Tel. +49 (0)6059 9069606

info@spessartregional.de